Start Neuigkeiten
The News
Kirchweih 2016 PDF Drucken E-Mail

Kirchweih 2016 Martin Luther zu Gast in der Johanneskirche am 1. Mai

Am 1. Mai feirt die Johanneskirche ihren 52. Geburtstag mit besonderen Gästen - Martin Luther mit seiner Frau Katharina von Bora. Lassen Sie sich überraschen und feiern Sie mit.

Wir beginnen um 10 Uhr mit dem Familiengottesdienst, in dem natürlich auch unsere neugierigen kleinen Gottesdienstbesucher Paul und Pauline nicht fehlen. Im Anschluss gibt es Krichenkaffee auf dem Kirchplatz und viele spannende Aktionen rund um unser Jahresthema "Hier stehe ich - Reformation begegnen, wagen verändern". Wollten Sie schon immer mal selber eine These anschlagen oder mit Feder und Tinte schreiben wie zu Luthers Zeiten? Selbst für ein Fotoshooting ist sich der Reformator mit seiner Frau nicht zu schade. Und selbstverständlich darf ein gutes Essen nicht fehlen ebenso wenig die Hüpfburg für die großen und kleinen Kinder...

Also seien Sie dabei! Wir freuen uns auf Sie!

 
Ökumenischer Emmausweg PDF Drucken E-Mail
Montag, 28. März 2016, 10:00 Uhr

Ökumenischer EmmausWeg

Mit den Emmausjüngern wollen wir uns auf den Weg machen. Erleben, wie aus tiefer Verzweiflung neue Hoffnung wächst und die Botschaft der Auferstehung den Blick weitet. Dabei verbindet der Weg nicht nur die beiden neu renovierten Kirchen der Stadt, sondern auch unser ökumenisches Miteinander.

Beginn: 10 Uhr St. Moriz, Weg durch den Hofgarten mit zwei Stationen nach St. Augustin (Ankunft ca. 11 Uhr).

Im Anschluss an den Gottesdienst gibt es im Pfarr-und Dekanatszentrum St. Augustin Zeit zum Beisammensein mit einem kleinen Imbiss.

Für gehbehinderte Menschen gibt es einen Autotransfer von St. Moriz nach St. Augustin.

 
Weltgebetstag 2016 aus Kuba PDF Drucken E-Mail

Kuba grüßt Coburg

In diesem Jahr kommt der Weltgebetstag aus Kuba. Die kubanischen Frauen wollen uns ihr Land vorstellen, erzählen von ihren Freuden und Sorgen und wie die Generationen zusammenleben.

"Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf!" So lautet ihr Motto.

Wir wollen das Weltgebetstagsland kennen lernen und laden Sie herzlich ein.

o Lesung und Musik zum Weltgebetstag am 16. Februar um 20 Uhr im Cafechen der Buchhandlung RIEMANN mit dem Frauenterzett CantEMUs

 

 

 

o Länderabend mit „ProMusica“ am Donnerstag 18. Februar 2016, 19.30 Uhr im Gemeindezentrum der Johanneskirche, mit Bildern, Musik und landestypischem Essen das Weltgebetstagsland kennen lernen

 

 

 

o Weltgebetstagsgottesdienst am Freitag, 4. März um 19 Uhr im Gemeindezentrum der Johanneskirche

 

 
Gottesdienst am Valentinstag PDF Drucken E-Mail

"Wer liebt, sieht mehr" - Gottesdienst für Verliebte und Liebende jeden Alters...

Valentinstag, Sonntag 14. Februar 19 Uhr Johanneskirche

Liebe verändert den Blick. Und damit ist nicht unbedingt die rosarote Brille gemeint. Wer liebt, sieht im anderen den Farbtupfer selbst im grauen Schatten. Wenn zwei Menschen Hand in Hand durchs Leben gehen, dann entdecken Sie miteinander Dinge, die Ihnen wichtig werden: das Glück gemeinsamer Erlebnisse und Erfahrungen. Für manche ist es ein Lied, ein Bild, ein Gegenstand, eine Erfahrung. Etwas, was sich tief in Ihr Herz eingeprägt hat und was nur Sie sehen können. Ein Ausdruck Ihrer Liebe zueinander, die sie trägt.

 

Das wollen wir feiern und dazu möchten wir, die Gemeinden Johanneskirche, Ahorn und St. Moriz, Sie herzlich mit dem Gottesdienst am Valentinstag einladen.

 

Wir wollen in diesem Gottesdienst die Liebe feiern und den Segen Gottes, den Sie bei Ihrer Hochzeit zugesprochen bekommen haben, erfahren. Wenn Sie möchten, können Sie sich für den weiteren Lebensweg in Ihrer Partnerschaft segnen lassen.

 

Gestaltet wird der Gottesdienst von Pfarrerin Kerstin Willmer, Johanneskirche, Pfarrer Rolf Gorny, Ahorn, Pfarrerin Martina Schwarz-Wohlleben, St. Moriz und der Band „Soul Projekt“ aus Ahorn.

Im Anschluss laden wir Sie zu einem kleinen Sektempfang ein.

 

 

 
Die Sternsinger kommen PDF Drucken E-Mail

Ein neues Jahr hat begonnen. Euch und Ihnen allen wünsche ich, dass es ein glückliches und vor allem ein friedliches neues Jahr wird.

Ein neues Jahr - das heißt auch, dass die Sternsinger wieder unterwegs sind. In diesem Jahr mit einem Thema, das aktueller nicht sein kann: Respekt - für dich, für mich, für andere - in Bolivien und weltweit. Wenn alle Menschen einander mit Respekt begegnen würden, dann wäre es schon so viel friedlicher auf dieser Welt!


Wir freuen uns jedenfalls, dass die Sternsinger wieder zu uns kommen. Am kommenden Sonntag, 3. Januar um 10 Uhr im Gottesdienst. Wir wollen sie willkommen heißen und natürlich auch etwas in ihre Spendendosen tun. Den Segen werden sie uns dann wieder an die Türe schreiben. Und wer für sich ganz persönlich Segen fürs neue Jahr wünscht, der kann das auch in diesem Gottesdienst bekommen.

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 3 von 15